• Der Verein

    Unser Hauptaugenmerk gilt satzungsgemäß der Dokumentation Attendorner Geschichte, der Sammlung & Bereitstellung von Informationen über das hiesige Brauchtum...

    mehr lesen...

  • Mitglied werden!

    Sie haben Interesse an einer Mitgliedschaft in unserem Verein?

    Dann werden Sie doch einfach JETZT Mitglied!

    mehr lesen...

  • Publikationen

    „Plattdeutsche Gedichte – Rund um Attendorn“ – von Ferdinande Laymann

    Jan12#01

    Sammlung von Gedichten der Heimatdichterin Ferdinande Laymann in plattdeutscher Sprache.

    Texte in Plattdeutsch und Hochdeutsch nebeneinandergestellt, mit Illustrationen.

    Heft im Format DIN A4, 74 Seiten, € 7,50.

    Verein für Orts- und Heimatkunde Attendorn, 2013

    Erhältlich in der Geschäftsstelle des Vereins für Orts- und Heimatkunde Attendorn e.V., Hansastr. 4, 57439 Attendorn Telefon: 0 27 22 / 63 41 65 (montags 18.00 – 20.00 Uhr) oder per E-Mail  info@heimatverein-attendorn.de   oder über website  www.heimatverein-attendorn.de  sowie in der Buchhandlung Frey, der Volksbank Bigge-Lenne, der Buchhandlung Hintermeier, der Buchhandlung Isabell Hoffmann, im Südsauerlandmuseum sowie in der Bücherstube Hachmann in Olpe.

     

    „100 Jahre Listertalsperre“

    Geschichte der Listertalsperre vom Beginn der Planungen im Jahre 1904 bis zum letzten Überlauf des Hochwassers im Winter und dem trockenen Sommer 2011. Sie wird bereichert durch historische Protokolle aus Kaisers Zeiten, Briefen zwischen Behörden, Anliegern und Bauunternehmern sowie Fotografien, Zeitzeugenberichten und aktuellen Beiträgen in Wort und Bild.

    Verein für Orts- und Heimatkunde  Attendorn, 2. Auflage 2012

    280 Seiten, gebunden, € 20,00

    Erhältlich in der Geschäftsstelle des und Heimatkunde Attendorn e.V., Hansastr. 4, 57439 Attendorn Telefon: 0 27 22 / 63 41 65 (montags 18.00 – 20.00 Uhr) oder per E-Mail  info@heimatverein-attendorn.de   oder über Website  www.heimatverein-attendorn.de

    Weitere Verkaufsstellen:

    • Attendorn (Buchhaus Frey, Buchhandlung Hintermeier, Buchhandlung Hoffmann, Südsauerlandmuseum, Café Moses, Leuchtturm am Biggesee und Campingplatz Waldenburg)
    • Drolshagen (Buchhandlung am Markt)
    • Hunswinkel (Getränkequelle Becker)
    • Kalberschnacke (Campingplatz und Gaststätte)
    • Meinerzhagen (Buchhandlung Schmitz)
    • Olpe (Bücherstube Hachmann)
    • Valbert (Reisebüro Lück und Volksbank)
    • Windebruch (Campingplatz und Fischerheim)
    • Wörmge (Landhaus Wörmge)
    „Attendorn, 28. März 1945 – Bilder einer zerstörten Stadt“

    Feb21#01

    Heft mit 59 Fotos, die nach dem Bombenangriff auf Attendorn am 28. März 1945 entstanden sind. Im Innenteil eine Namensliste mit den gefallenen Attendorner Bürgern des Zweiten Weltkriegs sowie Listen der zivilen Opfer des Luftangriffs vom 28.03.1945 und der Opfer und Verletzten des Munitionsunglücks am 15.06.1945.

    Verein für Orts- und Heimatkunde Attendorn, 2010

    Format DIN-A5, 74 Seiten,  € 8,00

    Erhältlich in der Geschäftsstelle des Vereins  (Hansastraße 4, Attendorn, montags 18.00 – 20.00 Uhr) oder Bestellung telefonisch 02722/634165 oder per E-Mail info@heimatverein-attendorn.de  oder über website www.heimatverein-attendorn.de

     

     

     

    Nächste Termine

    • Keine Termine.
  • Lese-Tipp

    Platt gekürt

    Aktuelle Nachrichten auf Plattdeutsch von Radio Bremen

    Neuigkeiten

    Ferien in der Geschäftsstelle

    Unsere Geschäftsstelle in der Hansastraße 4 ist bis Montag, 14. August, geschlossen.

    An diesem Tag sind wir wieder wie gew…

    Der Heimatverein war beim Stadtfest präsent

    Der Heimatverein war beim diesjährigen Stadtfest an einem Stand präsent, allerdings nur am Samstag Nachmittag.  Da d…

    Die Fata Morgana vom Ennester Tor

    Ende der letzten Woche waren in der Baugrube zum neuen Kreisverkehr am Ennester Tor in Attendorn zwei ganz besondere Mauern a…

    weitere NEUIGKEITEN »»»